Endlich kommt der Fruehling – der Winter scheint vorbei zu sein. Die Tage werden nun wieder länger und es ist insgesamt heller. Das hat einen Einfluss auf uns, denn Licht steuert unser Hormonsystem. Die Forschung schenkt diesem Thema momentan größere Aufmerksamkeit denn je.

Die Innere Uhr

Die Chronobiologie befasst sich mit der zeitlichen Organisation biologischer Funktionen. Bei uns Menschen ist das eine Periodenlänge von etwa 24 Stunden. Das wird umgangssprachlich unsere Innere Uhr genannt beziehungsweise wissenschaftlich gesehen als circadianer Rhythmus bezeichnet. Das ist zweifelsohne unser wichtigster Rhythmus. Nahezu alle physiologischen, aber auch psychologischen Prozesse unterliegen ihm. Wobei der wohl wichtigste oder vielleicht auffälligste der Schlaf-Wach Rhythmus ist. Der größte Reiz ist für uns dabei sicherlich das Licht.

Wann entwickelt ein Baby “seinen Rhythmus”?

Bei Neugeborenen entwickelt sich der circadiane Rhythmus erst mit etwa 4 Monaten, was für viele Eltern bedeutend sein könnte. Viele Wissenschaftler sind sich einig, dass dies ein Grund für anfängliche Unruhe sein könnte.

In diesem Sinne, allen Patienten wunderschöne Ostern und einen tollen Start in den Frühling.

 

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.